Donnerstag, 30. Mai 2013

Auberginen-Pizza !

Mein neues absolutes Lieblingsrezept!!
So fix geht glaube ich nichtmal Tiefkühl-Pizza und Low Carb ist sie auch ;)

Für 1 Person:


  • 1/2 kleine Aubergine (ca. 100g)
  • 100g Tomatenmark
  • 30g weißes Mandelmus
  • 1/2 - 1 TL Hefeflocken
  • 1 TL Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, getrockneter Basilikum und Oregano




  1. Den Boden einer Auflaufform mit dem Olivenöl auspinseln.
  2. Die Aubergine in 0,5cm breite Ringe schneiden und in die Form legen und bei 180°C 10min im Ofen backen.
  3. In dieser Zeit das Tomatenmark salzen und pfeffern und mit Oregano und Basilikum würzen.
  4. Nach den 10min Backzeit die Auberginenscheiben umdrehen und das Tomatenmark darauf verteilen. Für 5min wieder in den Ofen.
  5. Währenddessen das Mandelmus mit 1 EL Wasser verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Wenn es klumpig wird müsst ihr noch mehr Wasser hinzugeben. Sobald die Konsistenz schön cremig ist, diese mit den Hefeflocken mischen und noch mal ordentlich salzen.
  6. Die Auberginen-Tomaten-Scheiben nun mit dem Mandelmus toppen und zurück in den Ofen, bis das Mandelmus eine leichte Bräune bekommt.
  7. Wer mag kann die Scheiben auch mit Vurst (hier oben rechts z.B. mit "Veganslices Salami" von Wheaty) oder veganem Käse anstatt Mandelmus-Sauce belegen. 


Nährwerte pro Portion (ohne Vurst):

375 kcal
29,72g KH
22,48 Fett
16,5g Protein






Kommentare:

  1. Und da will man behaupten, Pizza sei ungesund und vegane Ernährung proteinarm. *g*
    Wieder eine deiner genialen Ideen, die ich definitiv einmal nachexperimentieren werde.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja voll die tolle Idee und ich stells mir superlecker vor. Ich glaub, das probier ich morgen gleich mal aus :)

    AntwortenLöschen
  3. lasst mich wissen wie es euch geschmeckt hat :)

    AntwortenLöschen
  4. Das möcht ich auch mal austesten! :) Sieht und klingt echt lecker (aus)!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen